Wenn ihr dafür seid, dass #Tempolimits in Deutschland eingeführt werden, um Klima und Menschen zu retten, dann retweeted das bitte mal. Mein Angebot wäre, dass wir das auch wieder zurücknehmen, wenn sich - wie u. a. von #Laschet brilliant analysiert - NICHTS verändert. 130/80/30!

11:05 AM · Jul 14, 2021

85
2,339
35
2,596
Sollte ein Tempolimit nicht auch den Asphalt der Fahrbahn schonen und damit die Lebensdauer der Autobahn verlängern, was Baustellen reduzieren sollte?
7
1
0
36
Ich glaube das ist marginal, da die größten Schäden wohl durch schwere Fahrzeuge (LKW) verursacht werden. Kann den Link dazu gerade nicht finden.
1
0
0
3
130 und 80 bin ich bei. Ein generelles 30 innerorts halte ich für nicht sinnvoll.
2
0
0
4
Es könnten immer noch Ausnahmen für abgesicherte Durchfahrtsstraßen erlassen werden. Es gibt ja jetzt auch Straßen innerorts, auf denen 60 oder 70 gefahren werden darf.
1
0
0
1
Na ja, die @CDU nimmt den Vergleich, der offensichtlich pro Tempolimits ausfiel und behauptet, dass das Tempolimit nichts gebracht habe. Und dann wird es wieder geändert. Egal wie man es dreht, solange die @CDU etwas zu melden hat, gewinnt Egoismus gegen Vernunft! #CDUKorruption
0
1
0
8
Klingt eigentlich wie ein guter Kompromis: wenn sich keine Reduktionen ergeben, kann es nach 2 Jahren wieder zurückgenommen werden.
0
1
0
12
Für mich auch 120/80/30. In ganz EU. Damit unsere Politiker einen ‚bösen Buben‘ benennen können!
1
0
0
6
Zu den 30 noch alle Vorfahrtsschilder in den Ortschaften abbauen und konsequent rechtsvorlinks, dann halten sich die Leute auch dran.
3
0
0
4