May 11, 2022 · 12:18 PM UTC

59
331
12
1,765
[via]
Das ist jetzt schon ein bisschen lustig
4
10
1
200
Replying to @argonerd
'Reich' sind immer die anderen.
2
Replying to @argonerd
Habt ihr nicht die Deflationswelle zwischen 2020 und 2022 mitbekommen?
Replying to @argonerd
Gegenvergleich: Ich bezeichne mich nicht als wirklich arm, aber die Tatsache, dass mein Auto neue Bremsen braucht bringt mich in arge Bedrängnis.Öffis sind nach wie vor schwierig als Alternative, da dort noch Maskenpflicht herrscht und die Toleranz der Mitfahrer ist unberechenbar
18
Replying to @argonerd
Gibts auch im Monitor Original
3
4
58
Das zeigt einmal mehr, wie man den Begriff "reich" eigentlich versteht: Ich habe soviel Geld, daß ich mir alles leisten kann, ohne darüber nachdenken zu müssen. Haus, Auto, Boot. Das ist reich.... und nicht 55.000,- zvEinkommen, wie es dann bei der Steuerberechnung geht..🙄
1
Replying to @argonerd
Hauptsache bei der Diätenerhöhung sind sich immer alle einig
Replying to @argonerd
Wir erinnern uns daran, dass Saskia Esken ja einfache Facharbeiter durch die Mehrwertsteuer, die sie beim Supermarkteinkauf lässt, finanziert. Oder an den armen Kevin Kühnert, der leider keine Wohnung findet, wo er doch nur zu den oberen 1% gehört.
1
17
Diesem Kühnert mit seinen Enteignungsplänen würde ich auch keine Wohnung vermieten.
1