Klimagerechtigkeit - Feminismus - LGBTQIA-rights - Tierschutz. SocialMedia und Delegierter bei FridaysforFuture. Anfragen an lucabarakat@gmail.com.

Bayern, Deutschland
Joined September 2020
Ich bin 16, darf motorisiert am Straßenverkehr Teilnehmen, eine Partei gründen und legal Alkohol konsumieren. Ich darf aber nicht wählen. Keine Pointe
431
1,198
64
13,294
Luca Barakat retweeted
Worum geht es bei #transMedienwatch? Thread (1/4) ⤵️
2
44
9
162
Show this thread
GrüneNRW be like: 1,5 Grad Politik ❌️ Verbindlicher Kohleausstieg ❌️ Bildung fördern & digitalisieren ❌️ Trittbrett für religiöse Fundamentslisten bieten ✅️
1
3
24
Nicht zu vergessen: Die eigenen Ideale brechen ✅️✅️
6
Luca Barakat retweeted
#Schwangerschaftsabbrüche Die Wissenschaft geht derzeit davon aus, dass 70% aller befruchteten Eizellen in einer Fehlgeburt enden. (die meisten davon innerhalb der ersten 12 Wochen) Warum erzähl ich euch das? In den USA wurde heute das Recht zur Abtreibung gekippt. 1/x
77
894
64
4,897
Show this thread
Luca Barakat retweeted
Wir bräuchten übrigens keine Jahre der Knappheit, wenn wir Superreiche endlich gerecht besteuern würden.
73
283
7
2,695
Luca Barakat retweeted
Am 29.Juni um 20:55 heißt es wieder @AmPlutzDerZeit! Wir diskutieren im Meinungsclub mit @ainyrockstar (Publizistin u.a. bei der Weltwoche) @BarakatLuca ( Klimaaktivist) und @maxroland20 (Redakteur Tichys Einblick). Das besondere: Jeder bringt sein Thema mit und stellt es vor.
2
11
1
19
Luca Barakat retweeted
Wenn dein Feminismus trans* Menschen ausschließt, ist es übrigens kein Feminismus.
16
66
3
717
Luca Barakat retweeted
WELT veröffentlicht Interview mit Ex-Klimaforscher, der #Klimakrise leugnet & Desinformation verbreitet, ohne seine Falschaussagen einzuordnen oder zu korrigieren. Also müssen wir das übernehmen. Kein Wunder, dass Rechtsextreme es gern zitieren. volksverpetzer.de/klima/welt… @rahmstorf
13
82
1
382
Luca Barakat retweeted
Wer kann es sich leisten in der Hitze weniger zu arbeiten? Wessen Großeltern werden gesundheitlich gut betreut? Wer hängt in kleinen, überhitzten Wohnungen fest? Hitze ist nicht gleich Hitze. Wer guten Klimaschutz blockiert, tut das auf dem Rücken der Vulnerabelsten.
1,453
942
134
8,446
Luca Barakat retweeted
Ja, es stimmt. Wir Woken kommen allabendlich am Lagerfeuer zusammen, entscheiden wem wir als nächstes das Gendern aufzwingen, wessen SUV wir klauen & mit welchem Klimamärchen wir Panik verbreiten, und lachen uns dann schelmisch ins Fäustchen.
1,941
720
173
12,560
Mehr als ein Duzent vom Aussterben bedrohte Tierarten, die in dem Park leben könnten gefährdet werden. Eine Pipeline dieser Größe bräuchte Infrastruktur (Straßen, Industriegebiete, Flughäfen), die ein Fortbestehen der Nationalparks quasi unmöglich machen.
1
16
199
Entlang eines Großteils der Pipeline befinden sich Naturschutzgebiete, darunter "Feuchtgebiete internationaler Bedeutung", Brutplätze für Millionen von Vögel und einige bedeutende Korallenriffe. Diese Umgebung würde durch die Pipeline zerstört.
1
17
199
Für die Umsetztung des Projektes müssen zehntausende enteignet, zwangsumgesiedelt oder entschädigt werden. Weil Gelder aber nicht bei den Menschen ankommen und sie schutzlos sind gibt es schon jetzt duzende Gerichtsverfahren. Die Zahl der Betroffenen liegt zwischen 25k und 150k.
1
17
1
198
Die Pipeline würde Uganda,Tanzania und viele weitere Staaten in Afrika in den nächsten Jahrzehnten von Öl abhängig machen. Erschwerend dazu kommt, dass ein Großteil der Gewinne nicht an die betroffenen geht, sondern an Banken und Fossile Konzerne im globalen Norden.
1
18
1
202
Ganz vorne mit dabei: Der Fossile Riese TOTAL und große Banken aus Kanada und den USA. Zufällig die Banken, die einen Großteil des Geldes in weitere fossile Projekte, wie den Kohleabbau in Australien investieren. Dadurch kriegen Banken mehr macht in Uganda und Tanzania
2
20
197
Diese Macht verstärt Neokolonialistische Strukturen gegenüber Afrikanischen Staaten. Die G20 Staaten haben von 2016-2019 47 Milliarden in Fossile Infrastruktur in Afrika gesteckt. Geld, dass Abhängigkeiten dieser Staaten den G20 Staaten gegenüber schafft.
1
16
194
Deswegen setzen sich Aktivist*innen seit 16 Jahren gegen das Fossile Projekt ein, sind laut, stören und versuchen es zu verhindern. Weitere Infos zu Aktionen der Aktivist*innen findet ihr bei @stopEACOP. Unter stopeacop.net könnt ihr eine Petition unterschreiben.
3
46
1
225
Gerne Teilen, Retweeten oder selbst darüber Twittern! #StopEACOP
4
23
1
191
Show this thread